Mein Adventskalender …


Miss Jackson hat mir den schönsten Adventskalender der Welt gebastelt!

[hier fettes Herz hindenken! <3]



Frische Fahrt

Frische Fahrt

Laue Luft kommt blau geflossen,
Frühling, Frühling soll es sein!
Waldwärts Hörnerklang geschossen,
Mut’ger Augen lichter Schein;
Und das Wirren bunt und bunter
Wird ein magisch wilder Fluß,
In die schöne Welt hinunter
Lockt dich dieses Stromes Gruß.

Und ich mag mich nicht bewahren!
Weit von euch treibt mich der Wind,
Auf dem Strome will ich fahren,
Von dem Glanze selig blind!
Tausend Stimmen lockend schlagen,
Hoch Aurora flammend weht,
Fahre zu! ich mag nicht fragen,
Wo die Fahrt zu Ende geht!

– Joseph von Eichendorff

Es ist mal wieder soweit: Es ist Frühling. Zeit, den Affen zu packen, die Klampfe zu schultern und tippeln zu gehen. Und Dank Abnahme und (zugegebenermaßen seltener) sportlicher Betätigung inklusive Muskelaufbau kann ich das dieses Jahr vielleicht auch tun, ohne nach zwei Metern hyperventilierend zusammenzubrechen. 😉

Ich wünsche euch ein tolles Ostara*, ihr Lieben.

* Ihr wisst schon, das was ich und die anderen Bekloppten dieser Zeit feiern.



Zigeunergeschenke

Heute kam nach langer, langer Zeit 😀 das Paket mit winterlichen Geschenken aus dem fernen London an, das die Zigeunerprinzessin mir letztes Jahr schickte. Überglücklich und etwas aufgeregt öffnete ich das Paket, um darin meinen kleinen gelben Freund zu finden:


Ich bin bereit!

Über lap trays hatten wir vor Weihnachten gesprochen – den Laptop immer auf dem Schoß oder gar auf der Bettdecke zu haben ist ja nicht nur unbequem, sondern auch nicht so richtig gut für die Wärmeentwicklung.
Ich hatte mich sehr darüber moniert, dass die Versandkosten von England nach Deutschland bei diesen Läden so hoch sind, hatte ich doch besagten lap tray entdeckt und mich spontan verliebt. Ein oder zwei Tage später habe ich mir dann nach viel Überlegerei ein todschickes lap tray XXL von Margot Steel bestellt, das Madame mir irgendwie erst ausreden wollte. Tja, jetzt weiss ich auch, warum. 😀


Und dazu gab’s auch noch eine total tolle Karte mit einer Weihnachtsfrau (Hach!) auf der unter anderem zu lesen war:

“Ich wünsche Dir, dass du das neue Jahr als eine neue Chance annehmen kannst, denn ich weiß, dass du so unglaublich viel in dir trägst das dein Leben – und eines Tages auch das der “Richtigen” – sehr, sehr glücklich machen wird!”

Das hat mich doch sehr gerührt und war mein mit Abstand schönster Weihnachtsgruß.

Dankeschön, liebe Susi!



Sylvester vs. Silvester

Weil es mich auch letztes Jahr wieder mehrfach fast hat Amok laufen lassen und der Herr schneyra mich gerade unfreiwillig dran erinnerte:

sylvester
Sylvester.

silvester
Silvester.

Bitte merken. Ernsthaft. Dankeschön.



Spaziergang

hochmoor
Wer kann unsre Wege messen, wer kann unser Wollen wägen?

Den Nebel über dem Hiddeser Bent steigen sehen. Heimat und Ferne, Trauer und Hoffnung spüren. So muss der Winter gefeiert werden.



Oh ye Gods

krippe

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf’ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden …
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

– Hermann Hesse

raeuchern

Ich wünsche euch allen ein gesegnetest Fest, egal, was ihr dieser Tage feiert. Möget ihr die Kraft haben, euch Neuem zu öffnen und Altes ruhen zu lassen. Das Rad des Lebens dreht sich weiter, bald beginnt alles erneut. Ich wünsche euch, dass die Hoffnung euch nicht verlässt und ihr findet, was ihr sucht. Blessed Yule.



Blessed Samhain

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag. Happy Halloween, Blessed Samhain und ‘nen feinen Allerheiligen – je nachdem, was für euch heute und morgen so relevant ist. Passt gut auf euch auf und lasst euren Ahnen ein paar Süßigkeiten übrig. 🙂



Happy Beltane

Hoffe, ihr habt alle eine grandiose Nacht. Aber nicht zu fruchtbar werden… 😉



Frohe Weihnachten!

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür. Oder was auch immer bei euch vor der Tür steht, ihr seid ja nicht alle Christen. 🙂

Egal was ihr also gerade feiert, ich wünsche euch allen ein besinnliches Fest!

Enya – Oíche Chiúin (“Das war… Irisch!”)



Adventskalender – 23

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier”¦

Na, was wird wohl heute dran sein? Richtig: The Nightmare before Christmas 🙂