Der Bund katholischer Ärzte heilt Homosexuelle

Der Bund katholischer Ärzte hat einige Ideen, was man denn so gegen Homosexualität tun kann. Vorsichtshalber hat man sich aber einen Disclaimer überlegt. Nicht, dass jemand denkt, man wäre irgendwie homophob oder so …

Ich zitiere:

Zur Klarstellung

– Als Christen und katholische Ärzte geht es uns um den Menschen und die Seele,
– keinesfalls sollen Menschen mit homosexueller Ausrichtung diskriminiert oder belästigt werden,
– kein “Outing”, keine Intoleranz,
– wir bemühen uns um Informationen für Ärzte, Kirche, Christen, Bürger, Betroffene;
– es geht uns auf dieser Website um die Nennung von hilfreichen Angeboten,
– wir wollen nicht streiten,
– wir nutzen unser Recht auf freie Meinungsäußerung und wollen dies freundlich und konstruktiv tun.

Auf der Webseite finden sich dann einige Therapieansätze – mit Homöopathie beispielsweise kann man angeblich super gegensteuern. Wissenschaftliche Quellen findet man allerdings eher nicht. Eine Meinung allerdings, die findet sich: “Eine Mehrheit der Psychotherapeuten sagt, Homosexualität sei angeboren und nicht heilbar, eine Minderheit sagt, Homosexualität sei erworben und damit behandelbar. (Das ist auch unsere Meinung)” Na, dann ist doch alles prima und die Sache wäre geklärt. 😉

Das alleine ist schon extrem faszinierend, aber dann wird auch noch erklärt, dass man mittels Homöopathie nicht nur Homosexualität heilen kann – nein, auch Pädophile und Vergewaltiger können geheilt werden (die stehen da natürlich rein zufällig zusammen mit den Homosexuellen auf einer Seite, man will sicherlich auf gar keinen Fall irgendwelche Parallelen implizieren oder so):

1) Gibt es Homöopathie auch bei FRAUEN?
Ja, Homöopathie wirkt bei allen Menschen, auch bei Tieren und Pflanzen.
Homosexuelle Neigungen bei FRAUEN lassen sich ebensogut behandeln, wie bei Männern.

2) Homöopathie bei “Mißbrauch durch Geistliche?”
Ja, Homöopathie kann bei allen Menschen (nicht nur Geistlichen!) angewandt werden, die sexuellen Mißbrauch betreiben und die sich helfen lassen wollen.

3) Homöopathie bei Pädophilie?
JA!

Sehr wichtig finde ich den Hinweis, dass Homöopathie auch bei Frauen und Pflanzen wirkt. Ich habe schon länger den Verdacht, dass unser Feigenbaum nicht nur homosexuell ist, sondern auch Vergewaltigungsfantasien hegt …



Tod in Rom

Ich kann nicht um den Papst trauern, es geht einfach nicht. Gut, ich bin nicht katholisch und habe mit der Bibel nicht viel am Hut (ausser, dass ich das Hohelied des Salomon verehre) und all das, aber irgendwie scheinen alle betrübt zu sein. Alle, ausser mir.
Das alles überlagernde Gefühl ist die Angst, dass Ratzinger der Nächste wird. Ich glaube, ich könnte gläubigen Katholiken dann nicht mehr in die Augen sehen. Wie sollte man einem Menschen begegnen, der ein Monster als Stellvertreter Gottes akzeptiert?