Schwule XBox

MS ist der Meinung, dass der Name „Gaywood“ ungehörig ist, genau wie das Gamertag „TheGayerGamer“, weil sie angeblich gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen. (Siehe Kotaku.com)

Zitat aus den Terms of Use:

-Create a Gamertag or use text other profile fields that may offend other members. This includes comments that look, sound like, stand for, hint at, abbreviate, or insinuate any of the following: profane words/phrases, sexually explicit language, sexual innuendo, hate speech (including but not limited to racial, ethnic, or religious slurs), illegal drugs/controlled substances, or illegal activities.

Aaah ja. MS ist der Meinung dass „gay“ irgendwie „sexually explicit“ ist oder ein „sexual innuendo“ beinhaltet. Ist klar. Ein Grund mehr, sich keine XBox zu kaufen, Homophobie will man ja nicht noch unterstützen. Nicht, dass als näches Mister Jewwood und Mister Blackwood gesperrt werden, weil MS sich dann auch leisten kann, dass die Bezeichnungen Religionen oder Hautfarben unter irgendwelchen dämlichen Vorwänden auch nicht mehr erlaubt sind.

Besonders gut ist die Begründung von MS… „We want the Xbox LIVE community to have the freedom to express themselves, but we also have a responsibility to create an inclusive, safe environment,“ Sicher für wen? Für homophobe Konservative, die ihre Kindern vor dem Wort „gay“ beschützen wollen? Und inklusiv nur dann, wenn Du hetero bist? Großes Kino, Microsoft, großes Kino.

»

2 Kommentare

  1. avatar
    Missingno. schreibt:

    Aus anderem Anlass (TrueSkillâ„¢) hatte ich gerade einen anderen Artikel in den Fingern.

    Passt auch irgendwie dazu. Die Frage, für wen das sicher ist, ist ziemlich gut. Zumindest würde ich mich bei den Ga(y)mertags nicht unwohler fühlen. Überhaupt kann ich mir nur einen sehr konservativen Amerikaner vorstellen, der sich über das Wörtchen „gay“ echauffiert. Da wundert es einen fast, dass bei Super Mario Galaxy alles im Sande verlaufen ist.

    die Fey hat hier die Links mal leicht angepasst, damit sie nicht so hässlich lang das Design sprengen. 🙂

    am Dienstag, 29. Juli 2008 um 19:06
  2. avatar
    Feylamia schreibt:

    Guter Artikel, das Resume kann ich voll unterschreiben. 😀

    am Donnerstag, 31. Juli 2008 um 18:23

Kommentieren