Unitymedia Telefonspam

Ich hatte vorhin mal wieder* einen extrem kompetenten Callcentermenschen von Unitymedia am Telefon, der mir digitales Fernsehen andrehen wollte, weil demnächst (Callcenter-Sprache für nächsten Januar) analog abgestellt wird. Seine Argumentation war so schlüssig, dass ich ihm jederzeit zig digitale Leitungen abkaufen würde:

„Die Bundesregierung hat beschlossen, Fernsehen auf digital umzustellen, weil … wegen der Technik und so.“

Ich hab ihm gesagt, wir melden uns dann demnächst™ bei ihnen.

* Die rufen so alle zwei Wochen an, natürlich immer ein anderer und immer mit einem unschlagbaren Angebot, das man SOFOOOOOORT annehmen sollte, weil man sooooooooooooviel Geld spart.


4 Kommentare

  1. avatar
    little james schreibt:

    Ach, meine Freunde von Unity Media. Ich hab den Schrott wieder abbestellt, weil demnächst der Kabelanschluss noch freigeschaltet werden musste. Demnächst hieß damals aber noch „nie“. Irgendwann wurde es mir zu bunt. Ich bin kabellos, geht auch 🙂

    am Montag, 18. Mai 2009 um 16:59
  2. avatar
    Feylamia schreibt:

    Wir müssen mal schauen, ob wir nicht doch ’ne Schüssel anschaffen oder so. Aber das machen wir dann demnächst. *g*

    am Montag, 18. Mai 2009 um 17:01
  3. avatar
    Nils schreibt:

    Aus Erfahrung kann ich sagen: Abmeldung geht auch nur demnächst.

    am Montag, 18. Mai 2009 um 20:18
  4. avatar
    Missingno. schreibt:

    Analoges Fernsehen abschaffen, na von mir aus. Dann bekommt die GEZstapo aber noch ein Problem mehr ihre Gebühren einzutreiben. Schließlich werden viele dann kein Gerät zum Empfang mehr bereitstellen.

    Ich wollte eigentlich Kabel Internet in meiner Wohnung haben, stattdessen sollte ich digitales Fernsehen nehmen. Nun ja. Jetzt wird es wohl doch ein DSL-Anschluss. :/

    am Dienstag, 19. Mai 2009 um 15:30

Kommentieren