Pimp my Universal-Fernbedienung

Ich bin ja stolze Besitzerin einer Nikon D40 (gibt’s neu gar nicht mehr, aber amazon bietet das Nachfolgemodell D3000 an). Nun kostet ein Infrarot-Auslöser für das Ding fluffige 20 Euro und ich bin ja Lipper. Was liegt da näher, als nach Alternativen zu schauen? Richtig: Nichts.
Bisher habe ich diese ganze Fernauslösegeschichte mit meinem Palm gemacht … Und ich kann mich noch gut dran erinnern, dass ich damals ganz schön tricksen musste, bis ich eine entsprechende Software für meinen Palm und einen entsprechenden Code für die D40 gefunden hatte – ich hatte ja keinen Auslöser, mit dem ich die Software hätte trainieren können.
Aber nun habe ich mal meine Universalfernbedienung auch entsprechend gepimpt. (Eine Logitech Harmony 525, hier gilt das gleiche Spiel, die neue Version schimpft sich Harmony 600 .) Unter „Haushaltsgeräte“ findet sich in der Logitechsoftware sogar die D40 (man muss also nichts manuell anlernen) und auf der Taste „1“ der Bedienung liegt dann der Fernauslöser, den man sich natürlich auf jede andere Taste legen kann, wenn man möchte. Praktisch. So ’ne Fernbedienung kann ja doch deutlich mehr, als einem die Zehen zu zerschmettern..


2 Kommentare

  1. avatar
    LeFronc schreibt:

    Schöne Idee Mit der Harmony (habe auch eine, die One), aber für die Mitn ahme etwas unhandlich, oder?

    Ich habe für meine Olympus-DSLR eine chinesische Kopie der FB für 5 oder 6€ bei eBay gekauft.
    So geht’s auch und das DIng ist zudem noch klein.

    am Freitag, 11. Juni 2010 um 21:05
  2. avatar
    Feylamia schreibt:

    Hatte ich auch dran gedacht, aber einerseits mache ich eh fast nur hier zu Hause Fernauslösersachen, sonst reicht zeitversetzter Selbstauslöser meist und andererseits schleppe ich eh mein Stativ und mein Gorillapod mit, wenn ich „im großen Stil“ Fotos mache – da kommt’s dann auf die Fernbedienung auch nicht mehr an. 🙂 Wobei ich mit dem Gedanken spiele, mir mal ’ne kleine/leichte superbillige Universalfernbedienung zu besorgen und die anzulernen. Das hat den Vorteil, dass ich die nach einem Kamerawechsel immer noch benutzen kann oder sogar mehrere unterschiedliche Kameras fast gleichzeitig auslösen kann. 😀

    Die One ist auch schick, aber irgendwann will ich mal die Logitech Harmony 1100. *sabber*

    am Freitag, 11. Juni 2010 um 21:12

Kommentieren