Samsung Laserdrucker an FritzBox

Eine ganze Weile habe ich gebraucht, um unseren Samsung ML-1910 an der FRITZ!Box zum Laufen zu bekommen. Zumindest so halb.
Ich bin brav nach der Anleitung von AVM vorgegangen: USB-Drucker an FRITZ!Box als Netzwerkdrucker einrichten. Und doch: Kaum klickte ich nach der Einrichtung mutig auf „Testseite drucken“, kam eine eben solche nicht heraus. Der Drucker meldete zwar mit einigen Geräuschen „hier bin ich!“, aber das war es, kein Druck erschien. Des Rätsels Lösung brachte der Zufall: Als ich in den Druckereigenschaften herumklickte, sah ich, dass im Reiter „Geräteoptionen“ beim Druckermodell „Generic Mono Printer PCL6“ stand. Flott auf „Samsung ML-191x 252x Series“ gestellt und schwupps, lief der Spaß. Am Rechner meiner Frau aber nicht. Das verstehe, wer will. Ätzender Computermist.


Kommentieren