plattenteller und anderes geschirr

Mannometer! (Ui, erinnert sich noch jemand an diese trashige Show? Die haben wir gaaanz früher immer geguckt und gekichert. Wie hiess dieser seltsame Moderator nochmal? Egal.)

Es gibt Dinge, damit bin ich überfordert. Zum Beispiel Technikanschaffungen. Ich kaufe ja immer gerne neu und informiere mich im Internet, aber es gibt Fälle, da habe ich keine Chance. Aktuelles Beispiel: Ich möchte mir zwei schon seit vielen Jahren überfällige Dinge zulegen:

  • einen Plattenspieler
  • ein Kassettendeck

Beides gab bei mir vor einigen Jahren den Geist auf und wurde nicht neu angeschafft. Da es aber mittlerweile so tolle Dinge wie Let The Bells Ring (7″ Record) von The Organ nur auf Vinyl gibt, muss langsam was passieren. Außerdem habe ich beim Umräumen sehr viele alte Kassetten ordentlich zur Seite gepackt, auf denen sich selbstaufgenommene Radiosendungen und lustige Lieder befinden. Tja, ich also informiert und was soll ich sagen? Information Overkill. Technics oder Numark? Gebraucht oder neu? Und Kassettendeck? Keeeiiiiiiiine Ahnung.

Naja, wenigstens den richtigen Plattenspieler für mich habe ich jetzt entdeckt:

Numark TTUSB

Das beste aus zwei Welten: Der USBTT von Numark. Frohes Knacken und USB-Anschluss.

Damit kann man dann auch bis Weihnachten Vaters Plattensammlung digitalisieren und ihm eine Freude machen. Sehr gut. Ärgerlich nur, dass das Teil schweinehässlich ist. Vielleicht beklebe ich’s einfach mit meinen alten Panini Sammelbildern.

Aber Kassettendeck? Was kauft man denn da am Besten? Ich weiß noch nicht mal grob, welche Marken was taugen, fürchte ich. Ich weiss nur, dass es schwarz und ein Doppelkassettendeck sein soll. Ob man da vielleicht auf dem Flohmarkt guckt? Aber die verkaufen ja eigentlich eh nur Schrott… hach, das ist alles nicht so einfach.