Lisa Mitchell – Clean White Love

Lisa Mitchell - Clean White Love [Official Video]

Das hat die freundliche Australierin mir gestern geschickt und jetzt habe ich ’nen Ohrwurm … 🙂 Ich bin mir ziemlich sicher, dass der eine oder andere Mitleser, das Fräulein Eurobahn oder Madita beispielsweise, das sehr mögen wird.

I left the keys in the car
I left the door ajar
I didn’t want to be alone

These are the days and the nights
of these sweet humbling heights
and I know it used to be home

Whisk me away
I’ll be yours for a day
in heavenly fields which we roam

A woah ah oh you’re my clean white love
A woah ah oh you’re my clean white love
What are you doing?
What you doing, what ya doing to me?
What are you doing to my head?

A woah ah oh you’re my clean white love
A woah ah oh you’re too clean white love.
I give my heart on the morning of November 6th
Oh, everybody’s looking for a fix

[…]

(Ich habe keine korrekte Version des vollständigen Texts gefunden, will aber selbst hier auch nicht meine potentiellen Verhörer reinstellen. hihi)


2 Kommentare

  1. avatar
    DieRaecherin schreibt:

    Wie gut du mich doch inzwischen kennst. Wunderschönes Lied und dann noch vor Bahn-Kulisse 😉

    am Samstag, 30. Januar 2010 um 16:13
  2. avatar
    Feylamia schreibt:

    Perfekt für Dich. 🙂

    am Samstag, 30. Januar 2010 um 16:14

Pingbacks/Trackbacks

  1. Pingback von Hach ja, Wordpress … | dichotomy

    […] Nochmal testen: bla bla2 […]

Kommentieren