Hunter’s Way

Ich habe neue Kopfhörer bei amazon bestellt und wollte kein Porto zahlen. In solchen Fällen gucke ich dann immer nach Büchern, um über 20€ zu kommen. So auch diese Woche. Nachdem ich neulich schon „Landing“ von Emma Donoghue verschlungen habe (jedes Buch, in dem Dublin mitmacht, ist mein Freund!) nun nochmal was fürs Herz schien mir sinnvoll. Also ab in die lesbische Literatur-Kategorie und mal geschaut, was denn gute Bewertungen hat und sofort lieferbar ist. Und ins Auge gefallen ist mir „Hunter’s Way“ von Gerri Hill. Kam dann auch gestern an, zusammen mit den Kopfhörern.

Homicide detective Tori Hunter was used to doing things her way. But even after six different partners in seven years, she was not prepared for the hot-tempered Samantha Kennedy.

Samantha, on the other hand, was trying to juggle a new job, a demanding boyfriend, and now finds herself with an even greater challenge – being partnered with the most difficult detective in the entire squad.

After a brief terrorist scare disrupts their serial killer investigation, the two women find themselves growing closer. Sam begins to question the relationship with her longtime boyfriend, and Tori, never one to allow anyone to get too close, begins to feel her defenses slipping in Sam’s presence.

A serial killer and drug deals gone bad; the two detectives struggle with their feelings, trying to maintain their professional relationship while keeping their nearly flammable physical relationship in check.

Quelle: amazon.com

Gut, okay, das mit der lesbischen Polizistin ist schon ein wenig ein Klischee, aber ansonsten kommt das Buch größtenteils ganz gut ohne aus. Die Kriminalgeschichte ist gut – klar kann die Storyline nicht mit „Prime Suspect“ und ähnlichen mithalten, aber das muss sie auch nicht – und die Liebesgeschichte ist auch hübsch gemacht. Kann man sehr gut kaufen, ich hab das Buch gestern Nacht gegen eins angefangen und dann trotz Müdigkeit in einem durchgelesen. Prädikat lesenswert also. Und büschen sexy isses auch, also mit den Hormonen aufpassen, ne.