Katzenquäler

Gestern hat ein Junge* aus Lawton, Oklahoma, Videos auf YouTube gepostet, die ihn dabei zeigen, wie er seine Katze Dusty übelst misshandelt – aufgenommen von seinem Bruder. Ein paar Internetcommunities haben ihn identifiziert und machen die ganze Geschichte öffentlich:

[Die Webseite ist mittlerweile vom Netz genommen worden – die aktuellen Entwicklungen kann man bei KSWO verfolgen]

Achtung – da findet ihr auch Screencaps von dem Video. Wie kann man nur so krank und herzlos sein? 🙁

* den Namen** habe ich entfernt, damit Nils nicht weiter gutmenscheln muss. Nachlesen kann man ihn auf diversen Webseiten, auf denen seine MySpace-Adresse erwähnt wird, wenn man will. Auch wenn ich sicher bin, dass die auch bald gesperrt/gelöscht wird.

** Ist das eigentlich auch Bild-Niveau, wenn er seinen eigenen Namen ins Netz stellt? Man sollte nicht nur wegen Tierquälerei sondern auch wegen Eigenverhetzung oder so ermitteln …