In eigener Sache

Eben habe ich noch auf twitter erwähnt, dass meine Schwiegermutter in spe die allertollste ist, schon kommt der Beweis am Telefon: Miss Jackson erzählte ihr soeben, dass wir mit einem neuen Fernseher liebäugeln. Miss Jackson senior dann prompt: „Aber auf Full HD achten!“ Ich liebe diese Frau! :mrgreen:



George, Gina & deine Mudder

Gefunden hat das die werte Miss Jackson und es machte meinen Tag:

Der George, Gina & Deine Mudder Stoffbeutel . Fabelhaft.



Aus aktuellem Anlass: Die Reklamation

Ich muss es einfach komplett zitieren, da der Server der Helden dem Ansturm auf ihren Blogeintrag nicht gewachsen ist. Ich bin mir sicher, Judith und ihre Jungs werden das verstehen:

Liebe Werbeagentur Jung von Matt,

bzgl. Eurer Anfrage, ob wir bei der aktuellen Bild -Kampagne mitmachen wollen:

Ich glaub, es hackt.

Die laufende Plakat -Aktion der Bild -Zeitung mit sogenannten Testimonials, also irgendwelchem kommentierendem Geseiere (Auch kritischem! Hört, hört!) von sogenannten Prominenten (auch Kritischen! Oho!) ist das Perfideste, was mir seit langer Zeit untergekommen ist. Will heißen: nach Euren Maßstäben sicher eine gelungene Aktion.

Selten hat eine Werbekampagne so geschickt mit der Dummheit auf allen Seiten gespielt. Da sind auf der einen Seite die Promis, die sich denken: Hmm, die Bildzeitung, mal ehrlich, das lesen schon wahnsinnig viele Leute, das wär schon schick… Aber irgendwie geht das eigentlich nicht, ne, weil ist ja irgendwie unter meinem Niveau/ evil/ zu sichtbar berechnend… Und dann kommt ihr, liebe Agentur, und baut diesen armen gespaltenen Prominenten eine Brücke, eine wackelige, glitschige, aber hey, was soll´s, auf der anderen Seite liegt, sagen wir mal, eine Tüte Gummibärchen. Ihr sagt jenen Promis: wisst ihr was, ihr kriegt einfach kein Geld! Wir spenden einfach ein bisschen Kohle in eurem Namen, dann passt das schon, weil, wer spendet, der kann kein Ego haben, verstehste? Und außerdem, pass auf, jetzt kommt´s: ihr könnt sagen, WAS IHR WOLLT!

Und dann denken sich diese Promis, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, irgendeine pseudo -distanziertes Gewäsch aus, irgendwas “total Spitzfindiges”, oder Clever- Unverbindliches, oder Überhebliches, oder… Und glauben, so kämen sie aus der Nummer raus, ohne ihr Gesicht zu verlieren. Und haben trotzdem unheimlich viele saudumme Menschen erreicht! Hurra.

Auf der anderen Seite, das erklärt sich von selbst, der Rezipient, der saudumme, der sich denkt: Mensch, diese Bild -Zeitung, die traut sich was.

Und, die dritte Seite: Ihr, liebe jungdynamische Menschen, die ihr, zumindest in einem sehr spezialisierten Teil eures Gehirns, genau wisst, was ihr tut. Außer vielleicht, wenn ihr auf die Idee kommt, “Wir sind Helden” für die Kampagne anzufragen, weil, mal ehrlich, das wäre doch total lustig, wenn ausgerechnet die…

Das Problem dabei: ich hab wahrscheinlich mit der Hälfte von euch studiert, und ich weiß, dass ihr im ersten Semester lernt, dass das Medium die Botschaft ist. Oder, noch mal anders gesagt, dass es kein “Gutes im Schlechten” gibt. Das heißt: ich weiß, dass ihr wisst, und ich weiß, dass ihr drauf scheißt.

Die BILD -Zeitung ist kein augenzwinkernd zu betrachtendes Trash -Kulturgut und kein harmloses “Guilty Pleasure” für wohlfrisierte Aufstreber, keine witzige soziale Referenz und kein Lifestyle -Zitat. Und schon gar nicht ist die Bild -Zeitung das, als was ihr sie verkaufen wollt: Hassgeliebtes, aber weitestgehend harmloses Inventar eines eigentlich viel schlaueren Deutschlands.

Die Bildzeitung ist ein gefährliches politisches Instrument – nicht nur ein stark vergrößerndes Fernrohr in den Abgrund, sondern ein bösartiges Wesen, das Deutschland nicht beschreibt, sondern macht. Mit einer Agenda.

In der Gefahr, dass ich mich wiederhole: ich glaub es hackt.

Mit höflichen Grüßen,
Judith Holofernes

Quelle: wirsindhelden.de

Einmal Heldin, immer Heldin. <3



Woah! Double Cocktail! So intense!

Ich glaube, die wird’s bei meiner Hochzeit geben … :mrgreen:



Everybody loves a Lesbian

'Everybody Loves a Lesbian' song - Mongrels - BBC Three

Die BBC kann auch lustig: Mongrels. hihi



Zitat des Tages: CDU-ler ausweisen

@irsign twittert:

Oh, ein CDU-Politiker fordert einen IQ-Test für Einwanderer. Wieso nicht für Schon-Hier-Lebende? Hat er Angst, dass er dann raus muss?

Ich musste sehr kichern. 🙂



Liebesbrief

Als ich soeben nach einem wirklich langen Tag nach Hause kam, wartete eine wunderschöne Überraschung auf mich …

… ein richtiger schöner Brief. So mit schickem Papier und Schönschrift und geheimnisvollem Absender und selbstgebasteltem Siegel! Meine Mutter erzählte mir schon vorher ganz begeistert davon – die Schrift meiner heimlichen Verehrerin hatte es ihr sehr angetan. Aber nein, der Umschlag ist ja nicht alles, denn darin steckte der allerschönste Liebesbrief, der jemals auf diesem Planeten geschrieben wurde!

Den ganzen Beitrag lesen »



Schrei’s heraus

Hansons neues Album „Shout it Out“ kann man sich nun bei Billboard.com anhören.

Einige Lieder kannte ich schon, andere höre ich gerade zum ersten Mal. „Give A Little“ macht Poposchütteln, „Make it out Alive“ macht mir kleine Schmetterlinge im Bauch und zu „Me, Myself and I“ will ich mir die Pulsadern aufschlitzen. Kurzum: Hanson gehören immer noch auf den Soundtrack meines Lebens. Schön. Freue mich schon drauf, das komplette Album zu besitzen. 🙂



confessions of a hipster

Ich bin dann mal weg, mit dem ROFLcopter um den Erdball fliegen.



Zitat des Tages: Tara twittert mich an

Tara Maclay has requested to follow you on Twitter!

Ach, wenn’s doch nur die echte wäre … *seufz*