„Reden in der Singerunde …

… ist wie Pisse im Tschai“ schreit der eine oder andere Pfadfinder / Bündische / Jugendbewegte per StudiVZ-Gruppe in die Welt hinaus. Ich aber sage euch: „Pfffft.“ Laut in die Lieder quatschen ist scheiße, keine Frage, aber zu einer ordentlichen Singerunde gehören auch gute Gespräche – davor, danach oder eben in den Pausen.
Dementsprechend haben wir gestern Abend nicht nur äußerst hinreißend von tausend Dukaten geträllert, über schottische Widerstandskämpfer tirilliert und musikalisch die Narben vom letzten Gefechte umschrieben. Nein, auch qualitativ absolut hochwertige Witze wurden ausgetauscht.

Meine Highlights:

  • Was ist gelb und kann schießen? Eine Banone!
  • Was ist orange und spaziert durch den Wald? Eine Wanderine!

Besser geht kaum. hihi

Den ganzen Beitrag lesen »



Zitat des Tages: Jotty Dynamite

und wenn du mal eben die blagen wirfst, werde ich auch noch schön straff dabei bleiben, dann kannste mich bei deinen kollegen rumzeigen, die werden denken: =-O, was hat sie nur, was wir nicht haben, dass sie dieses putzende geile sex kitten geschossen hat?
­und dann werden sie meckern, aber heimlich bewundern sie dich, und werden dich befördern und befördern, bis dir ganz schwindelig wird
dann lädst du sie zum essen zu uns nach hause ein, ich mache nen wahnsinns braten und werde ihn auf knien servieren und nur nicken und ja sagen. dann bist du endgültig der king!
­am besten ziehe ich zur vorstellung noch hohe schuhe an, dann kannst du mir den kopf in den ausschnitt stecken und blubbern! das sprengt den rahmen!
­also wenn der laden ab dann nicht zur hälfte deiner ist, dann will ich nicht mehr jotty dynamite heißen!

Die perfekte Frau, oder nicht?



Kevin alignt zu Haus

Okay, das finden Linguisten jetzt eher lustig als normale Menschen …

Kevin.jpg


Kochen in 140 Zeichen: 1000 Twitterrezepte

Gerade habe ich bei amazon Eat Tweet: 1000 Tiny Recipes in Twitterese von Maureen Evans entdeckt, das im kommenden Juli erscheint. Twitterkochbücher. Meine Herren. Was kommt wohl als nächstes?!



Zitate des Tages: Magisterarbeit & Tokio Hotel

Das erste Zitat des Tages kommt heut von der Chemikerin. Die kam auf facebook, ließ mir ein

Anstatt meine Magisterarbeit zu schreiben, mach ich lieber irgendwelchen scheiß im facebook

da und ging wieder. Recht hat sie. Mache ich echt lieber.


Die traurige Wahrheit.

Zitat des Tages Nummer zwei kam als Reaktion auf ein weiteres Tokio-Hotel-Fan-Outing (diesmal auf twitter, so ganz modern) und stammt von der Bekannten aus dem web 2.0 deren Namen ich jetzt besser nicht erwähne und deren last.fm-Profil ich besser nicht verlinke, wenn mir mein Leben lieb ist:

@Feylamia haha geil. ich find das neue Album ganz ok, mach aber das Scobbeln aus wenn ichs hör haha. Sonnensystem <3

(Ich muss mir dringend mal einen Spitznamen für Dich überlegen. :D)



Wir sind Elben – Nur ein Ork

Wir sind Elben - Nur ein Ork

Aber mal SOWAS von Lied des Tages! 😀



Witz des Tages

Treffen sich zwei Rosinen, eine davon trägt einen schicken gelben Helm. Sagt A: „Warum hast denn Du ’nen Bauhelm auf?“ Meint B: „Ich muss gleich noch in den Stollen.“

Ansonsten:

  • (x) Fell
  • (x) lange Unterwäsche
  • (x) Kluft
  • (x) Troyer
  • (x) Brotbeutel mit Apfel und was zu trinken
  • (x) Gitarre & Bock

[spongebob] Ich bin bereit! [/spongebob] Mal sehen, was das heute Abend wird. Mich peitscht die Angst.



Zitat des Tages: Thunfischpizza

„Ich hab heut mein erstes Türchen aufgemacht und es war ’ne Thunfischpizza.“

– Fräulein Lilienscheu



#nicerfilmtitles

Twitter ist mal wieder ein unerschöpflicher Quell des Frohsinns:

hihi



Sharks and Nazis

Über den Inhalt kann man sich sicherlich prima streiten, aber „Sharks brilliant, Nazis rubbish“ ist mein neues Lebensmotto.